Der Förderpreis 2017 geht an Schauspielerin Alina Wolff


Alljährlich zeichnet der Förderverein des Landestheaters ein Ensemblemitglied mit dem Förderpreis aus. In diesem Jahr konnte Schauspielerin Alina Wolff den begehrten Preis für sich verbuchen.

Die gebürtige Berlinerin kam 2015 über Trier, wo sie in Ibsens "Hedda Gabler" reüssierte, nach Neuss, beeindruckte etwa als "Jungfrau von Orleans", Regieassistentin Poppy in "Der nackte Wahnsinn" oder - mit einer außergewöhnlich sicheren Altstimme - als Marilyn Monroe in "Gefallene Engel".