Caro Thum

Regie (Gast)

Caro Thum, aufgewachsen im Saarland, war zwei Jahre Regieassistentin am Staatstheater Stuttgart und absolvierte im Anschluss ein Regiestudium an der Hochschule für Musik und Theater Zürich. Inszenierungen an den Theatern in Basel, Stuttgart und Bern folgten. Sie inszenierte die deutschsprachigen Erstaufführungen der Stücke „DNA“, „Kindersorgen“ und „Waisen“ des Engländers Dennis Kelly am Staatstheater Mainz, am Theater Basel und am Staatstheater Nürnberg. Caro Thum arbeitete unter anderem am Theater und Philharmonie Thüringen, am Mainfrankentheater Würzburg, am Theater Ingolstadt, am Schlosstheater Celle, an den Bühnen der Stadt Gera und an den Städtischen Bühnen Münster. In der Spielzeit 2013/14 inszenierte sie DAS SPIEL IST AUS am RLT Neuss.