Ausstellungseröffnung: Unsichtbare Opfer


Im Begleitprogramm zu "La Línea - Der Traum vom besseren Leben"



Freitag, 01. März 2019, 18.30 Uhr
Foyer

weitere Termine


Wir sind stolz darauf, mit der Premiere von „La Línea“ auch die Foto-Wanderausstellung „Unsichtbare Opfer“ bei uns zu Gast zu haben, eine Fotoausstellung der Mexiko- und Zentralamerika-Koordinationsgruppe (CASA) von Amnesty International. Sie dokumentiert in bewegenden Bildern die gefahrvolle Reise von Migrant*innen auf der Flucht vor Armut und Gewalt. Die Ausstellungseröffnung wird ergänzt mit Beiträgen der Schüler*innen des Georg-Büchner-Gymnasiums Kaarst.

Weitere Informationen hier