EIN MANN, ZWEI CHEFS

EIN MANN, ZWEI CHEFS

Mittwoch, 14. Dezember 2022 , 20:00 Uhr, Geldern, Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums

Schauspiel von Richard Bean nach Goldonis „Il servitore di due padroni“.
Deutsch von Peter und John von Düffel
Mit Songs von Grant Olding

Bald ist Hochzeit! Auf der Verlobungsfeier fehlt zwar der Bräutigam Roscoe, weil er tot ist, doch davon lässt sich Unterweltboss Charlie, genannt „die Ente“, nicht aufhalten. Kurzerhand ist ein neuer Kandidat gefunden und das Zweitbeste ist, dass den seine Tochter Pauline sogar liebt: Ja, nun gut, Alan ist Schauspieler und auch noch einer von der immer überdrehten, total nervigen Sorte, der aus jeder Lappalie eine Szene machen muss. Aber „cool as duck“, wie Charlie nun mal ist, kratzt ihn das kaum, da doch immerhin dessen Vater als brillanter Strafverteidiger gilt! Die Party ist schon in vollem Gange, als plötzlich Roscoes Leibwächter Francis auftaucht. Während er die Reste vom Buffet vertilgt, erzählt der Kerl, dass der totgeglaubte Bräutigam Einlass begehrt. Mist! Was also tun?

Wie es weitergeht, wie man zwei Jobs auf einmal managt und was die Beatles mit alledem zu tun haben, erfahren Sie in dieser kongenialen britischen Version von Goldonis Verwechslungskomödie „Der Diener zweier Herren“! Das Publikum darf sich bei dieser aberwitzigen Geschichte auf tolle Charaktere, grandiose Slapstick-Einlagen und einen furiosen Soundtrack freuen, der von einer Live-Band gespielt wird!

Besetzung

Pauline Clench
Harry Dangle, Gareth
Alan Dangle, Alfie
Rachel Crabbe
Stanley Stubbers
Skiff & The Swivlers (Liveband)
Tilman Brand
Skiff & The Swivlers (Liveband)
Korbinian Kugler
Skiff & The Swivlers (Liveband)
Johannes Pfingsten

 

Inszenierung
Kostüme
Melina Poppe
Musikalische Leitung
Tilman Brand
TheaterAktiv
Regieassistenz
Soufflage
Veronika Schepping
Inspizienz
Stefan Weiß

Pressestimmen

"Eine meisterhafte Komödie im Landestheater.......Der britische Dramatiker hält fest an der Grundgeschichte Goldonis, nur verlegt er sie ins Brighton der 1960erJahre. Auch Moschitz ändert daran nichts, seine Inszenierung steht und fällt mit den Figuren, die sich das neunköpfige Ensemble zu eigen machen, von allen Darstellern wunderbar gespielt werden.....Sie sehen sie nicht, aber sie sind da“ und meint damit die bravourös spielende Band mit Tilman Brand (Gitarre/Klavier, außerdem ist er der musikalische Leiter), Korbinan Kugler (Bass) und Johannes Pfingsten (Percussion)."

Helga Bittner NGZ

Termine


Di, 6.12.2022
20:00 Uhr
RLT Schauspielhaus

Mi, 14.12.2022
20:00 Uhr
Geldern, Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums

So, 18.12.2022
18:00 Uhr
RLT Schauspielhaus

Do, 22.12.2022
20:00 Uhr
RLT Schauspielhaus

Sa, 31.12.2022
19:00 Uhr
RLT Schauspielhaus

Mi, 25.01.2023
19:30 Uhr
Radevormwald, Bürgerhaus

Mo, 13.02.2023
20:00 Uhr
Dorsten

Mi, 29.03.2023
20:00 Uhr
RLT Schauspielhaus

NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum