Fr
20
Sep

Peter Waros

Peter Waros

Im Mai 1977 in Rostock aus der mütterlichen Bauchwohnung ausgezogen, dann nach Stralsund in die elterliche Wohnung umgezogen, dann in Stralsund mit den Eltern von der Schillgasse in die Mühlenstraße umgezogen, dann mit der Mutter nach Dresden in die Rehefelder Straße gezogen, dann in die Hansastraße, dann in die Bärwalderstraße, nun erstmals allein in die Gustav-Adolf-Straße, zurück zur Mutter in die Bärwalder, dann in eine WG in die Hoyerswerdaerstraße, dann in eine WG in die Permoserstraße. Umzug nach Rostock allein, in die Gerhardt-Hauptmann-Straße, dort dann in die Karlstrasse. Dann nach Luzern, wieder in eine WG, in die Stollbergstraße und Schwups in die Hünenbergstraße und wieder weiter in die Bundestraße. Nun nach Oberhausen in die Arndtstraße 2. Stock, dort dann in den 3. Stock, wieder in den 2. Stock, weiter ging es in die Helmholtzstraße, dann in die Roncallistraße, dann in die Mühlenstraße und jetzt, momentan noch, in der Eisenheimerstraße.

Auf Bühnen habe ich bisher in Stralsund, Dresden, Radebeul, Rathen, Rostock, Luzern, Oberhausen und Neuss gestanden, wobei dies nur die mit einer längeren Verweildauer sind.

 

Was ist die tollste Stadt der Welt?

Ich kenne zu wenig, um das beurteilen zu können.

 

Was würdest du gerne können?

Allein Fliegen.

 

Worauf freust du dich in den nächsten Monaten am meisten?

Zu lachen.

 

Wogegen lohnt es sich zu kämpfen?

Für mich, für alles wofür ich brenne.

 

Wie war dein erster Kuss?

Nass?

 

Was ist Familie?

Alle Menschen mit denen ich verwandt bin. Oder alle Menschen mit denen ich privat mich gern umgebe.

 

Stücke mit Peter Waros
Streichholz­schachtel­theater
Ensemble
Heute Abend Zirkus des Jahrhunderts - mit Bär
Inszenierung

 

Medien mit Peter Waros
Peter Waros
Freitag, 20.September
Studio
Faust @ WHITEBOXX
PresseJobsDatenschutzAGBImpressum