Yasmin Münter

Yasmin  Münter

Yasmin Münter wurde 1990 im fränkischen Erlangen geboren. Nach dem Abitur und ersten Bühnenerfahrungen am Jungen Theater Leverkusen, nahm sie 2013 ihr Schauspielstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bei Bonn auf und schloss dieses 2017 mit dem Diplom ab.

Nach dem Studium führte ihr Weg zunächst zu den Brüder Grimm Festspielen Hanau („Der Froschkönig“, Regie: Adisat Semenitsch, 2018). Anschließend folgte von 2018 bis 2020 ein Festengagement an der jungen Badischen Landesbühne Bruchsal unter der Leitung von Joerg Bitterich, wo sie u.a. die Hauptrolle Maulina in Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt (Regie: Joerg Bitterich) sowie die Rolle der Kirsten Wittenbrink „Kiwi“ im Solostuck Kiwi on the Rocks (Regie: Ruth Langenberg) übernahm.

Weitere Gastengagements führten sie ans Theater der Stadt Aalen („Alle außer das Einhorn“, Regie: Winfried Tobias) und an die Burghofbühne Dinslaken („Dschabber“, Regie: Nadja Blank).

Darüber hinaus ist Yasmin auch vor der Kamera sowie als Synchronsprecherin aktiv und arbeitet seit ihrem 18. Lebensjahr als Tänzerin, Choreografin und Tanzkursleiterin. Zuletzt tanzte sie u.a. in der Produktion „Der Weihnachtsroboter“ (Regie: Jennifer Ewert, 2021) der urbanen Tanzcompagnie Renegade/Pottporus aus Herne.

Fotocredit: Simon Howar/NeueBilder

Stücke mit Yasmin Münter
DIE SCHNEEKÖNIGIN
mit

 

NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum