Di
29
Sep
Dienstag, 29. September
RLT Schauspielhaus
The Black Rider

Karten+Abo

Abonnements

Premieren Abo

Samstag, 20.00 Uhr

Dienstags-Abo

20.00 Uhr

Mittwochs-Abo

20.00 Uhr

Donnerstags-Abo

20.00 Uhr

Freitags-Abo

20.00 Uhr

Sonntags-Abo

18.00 Uhr

Sparen Sie bis zu 38 % im Verhältnis zum Kassenpreis.

Als Premierenabonnentin und Premierenabonnent sind Sie live dabei, wenn das Theater zum ersten Mal öffentlich über die Bühne geht. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild noch vor der Kritik und kommen Sie bei der Premierenfeier mit uns ins Gespräch.

Praktisch und sorglos: Wenn Sie sich einmal für Ihr Lieblingsabonnement entschieden haben, müssen Sie sich nicht mehr um Termine und Karten kümmern, Sie verpassen keine Aufführung mehr.

Besonders informiert: Wir informieren Sie regelmäßig und bevorzugt über besondere Veranstaltungen und Neuerungen.

Gratis dazu: Natürlich bekommen Sie das Spielzeitheft frei Haus.

Bonus 4 × 3: Sie erhalten einen Bonus-Gutschein mit 4 Ermäßigungen zu je 3,— € für Vorstellungen außerhalb des Abonnements (außer Gastspiele und Silvestervorstellung).

Ganz mobil: Ihre Abo-Karte ist auch eine Fahrkarte. Sie gilt für den Weg zur Vorstellung und zurück für alle öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) – einschließlich der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Wir laden Sie ein, als Abonnentin und Abonnent unsere Theaterarbeit kontinuierlich mitzuerleben. Wie Gold wirklich schmeckt, wissen abgesehen von Franck Ribery wohl nur wenige. Aber sicher nicht verkehrt, sich diese Frage einmal auf der Zunge zergehen zu lassen. Steckt darin nicht die pure Verheißung? Was erlebe ich, wenn ich mir Gold, Geld, Besitz zuführe? Wie ändert es mein Leben? Meinen Charakter? Und gibt es Glück ohne Geld? Wie unterschiedlich die Antworten ausfallen können, erzählt unser Spielplan mal amüsant, mal philosophisch und manchmal auch wehmütig. Erleben Sie, wie »Der Geizige« Harpagon oder der hartherzige Scrooge in »Eine Weihnachtsgeschichte« aus verrückter Angst um das liebe Geld mit der Einsamkeit kämpfen. Hören Sie in »Nathan@WhiteBoxX«, welche Bedeutung dieser eine spezielle Ring hat, lernen Sie in »Cash«, wie man eine Bank ausraubt und fühlen Sie mit Elisabeth, die in »Glaube Liebe Hoffnung« aus Not ihren Leichnam bereits zu Lebzeiten verhökert. Vor allem lassen Sie sich berühren - und erfahren Sie, wie Gold für Sie persönlich schmeckt. Wenn Sie dazu nicht ins Restaurant gehen mögen: Kommen Sie ins Theater. Ein Abonnement ist eine gute Alternative. 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag. Diese fünf  Wochentage stehen für Sie zur Auswahl, wenn Sie ein festes  Wochentagsabonnement bevorzugen. Oder Sie entscheiden sich mit dem
Premierenabonnement für das exklusivste unserer Abonnements: Sie können dabei sein, wenn eine Produktion das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt wird. Sie erhalten zu ausgewählten Produktionen im  Abendspielplan eine exklusive Einführung. Voller Vorfreude können Sie stressfrei ins Theater gehen, die Eintrittskarten bereits in der Tasche – mit Freundinnen/Freunden und Familie nebeneinander sitzen – so können
auch Sie Kultur genießen! Der Spielplan bietet Ihnen eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Genres: vom modernen, gesellschaftskritischen Zeitstück bis zur spritzigen Komödie werden Sie bestens unterhalten. Sie müssen sich zukünftig keine Gedanken mehr machen, ob eine Vorstellung ausverkauft
ist: Ihr Platz ist sicher! Und wenn es Ihnen gelingt, Freundin oder Freund,
Bekannte oder Bekannten oder Kollegin oder Kollegen für ein Abonnement zu gewinnen, kommen Sie in den Genuss unseres Spezial-Angebotes:

 

ABONNENT*INNEN WERBEN ABONNENT*INNEN

Wenn Sie eine Abonnentin oder einen Abonnenten werben, erhalten Sie von uns als Dankeschön pro geworbenem Abonnement einen Gutschein für eine Eintrittskarte einer Theatervorstellung Ihrer Wahl (außer Premieren/Gastspielen/Silvestervorstellung).

Das Abonnement gilt für eine Spielzeit, ein Rücktritt während der Spielzeit ist leider nicht möglich. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern wollen, müssen Sie nichts tun: Erhalten wir bis zum 12. Juli 2020 keine schriftliche Kündigung, verlängert sich das Abonnement automatisch um eine Spielzeit. Falls Sie ein ermäßigtes Abonnement haben, schicken Sie uns bitte bis zum 12. Juli 2020 einen entsprechenden aktuellen Nachweis, da wir sonst den vollen Preis berechnen. Bitte teilen Sie uns in jedem Fall Änderungen Ihrer Anschrift oder der Bankverbindung mit.

Der Abo-Ausweis wird Ihnen zu Beginn der Spielzeit zugeschickt. Er gilt als Eintrittskarte für alle Vorstellungen, nehmen Sie ihn deshalb bei jedem Theaterbesuch mit. Der Abo-Ausweis ist natürlich übertragbar. Sollten Sie ein ermäßigtes Abonnement gewählt haben, bitte denken Sie daran: Das Abonnement ist nur gültig in Verbindung mit dem Personalausweis und nur an Personen übertragbar, die ebenfalls ermäßigungsberechtigt
sind. Bei Verlust Ihres Abo-Ausweises stellen wir Ihnen gegen eine geringe Gebühr einen neuen Ausweis aus

Die Bezahlung des Abonnements ist ganz bequem möglich: Entweder Sie zahlen in einem Betrag oder in zwei Raten (erste Rate bis 15. September 2020, zweite Rate bis 15. Januar 2021). Am bequemsten ist es, wenn Sie die SEPA-Basis-Lastschrift nutzen. Füllen Sie dazu den Bestellschein aus und vergessen Sie bitte Ihre Unterschrift nicht!

Sie sind am Aufführungsdatum verhindert? Kein Problem – gegen eine kleine Gebühr erstellen wir für Sie einen Umtauschgutschein, damit Sie zu einem anderen Termin die gebuchte Vorstellung sehen können (ggf. mit Aufzahlung, z.B. bei Umtausch in die Premieren-/Theatersonntags-Vorstellungen oder die Silvestervorstellung). Einen Umtausch können Sie nur bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung persönlich oder telefonisch (Tel. 0 2131. 26 99-33) an der Theaterkasse vornehmen.

Der Umtauschgutschein gilt nur für das Stück, das Sie nicht besuchen konnten. Die Gültigkeit endet deshalb mit der letzten Vorstellung dieses Stückes. Am Ende der Spielzeit verlieren alle Umtauschgutscheine ihre Gültigkeit. Umtauschbestellungen, die an der Abendkasse nicht abgeholt werden, verfallen. Sollte die Vorstellung ausverkauft sein, begründet der Umtauschgutschein keinen Anspruch auf Einlösung gegen eine Eintrittskarte. Für nicht besuchte oder nicht rechtzeitig umgetauschte Vorstellungen können wir leider keinen Ersatz leisten. Wenn Sie also abonnieren möchten, einfach den Bestellschein ausfüllen und abschicken an:
Rheinisches Landestheater Neuss
Besucherservice
Oberstraße 95
41460 Neuss
… oder direkt an der Theaterkasse abgeben!

NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum