Poetry Slam


FSJ-Kultur-Projekt von Zoé Kern und Paula Wetten



Mittwoch, 05. Juni 2019, 19.00 Uhr
Studio

weitere Termine


Wortgewandt und ausdrucksstark bringen acht Poet*innen unter 25 Jahren ihre Gedanken auf der Bühne des Rheinischen Landestheaters Neuss zum Ausdruck.
Dabei sind thematisch keine Grenzen gesetzt, da das Theater in dieser Spielzeit die Welt ganz neu vermessen will. Bei dem modernen Dichtwettstreit, treten die Künstler*innen mit selbstverfassten Texten gegeneinander an. Sie haben fünf Minuten Zeit, ihre Texte vor Publikum und einer Jury zu performen und ihren Worten Gehör zu verleihen. Poetry Slam meint jegliche Art von Literatur: Von poetischer Dichtung und Prosa bis hin zum Freestyle Rap ist alles erlaubt, allerdings dürfen keinerlei Requisiten oder Verkleidungen verwendet werden. Was zählt, ist der Text und die Performance. Doch am Allerwichtigsten ist immer noch: Respect the poets!
Das Besondere an diesem Format ist, dass jede*r die Chance hat, im Scheinwerferlicht zu stehen. Der Wettstreit findet im Rahmen des Abschlussprojektes der 19-Jährigen, Paula Wetten und Zoé Kern statt, die ihr freiwilliges soziales Jahr Kultur am Rheinischen Landestheater Neuss im Bereich der Theaterpädagogik und der Öffentlichkeitsarbeit machen.

Hast Du Lust, Deinen eigenen Text zu performen?
Melde Dich unter: p.wetten@rlt-neuss.de
Möchtest Du einfach nur zuhören?
Sichere Dir eine Karte an der Theaterkasse.

Ermäßigt: 3,-€
Vollpreis: 6,-€