Liebes Publikum,

nach langen Wochen des Stillstands, der Ungewissheit und der Isolation wagen wir nun den nächsten Schritt: Wir tasten uns an ein gesellschaftliches Leben heran, das zwar einerseits weiterhin durch SARS-CoV-2 beeinflusst ist, uns aber andererseits ein Agieren jenseits der Ausgangsbeschränkungen erlaubt.

Ab Ende Mai werden wir endlich wieder Veranstaltungen für Sie anbieten!

Leider sahen wir uns gezwungen, die beiden letzten ursprünglich geplanten Premieren im Spielplan absagen zu müssen (»Fünf im gleichen Kleid« und »Shakespeare in Love«). Stattdessen haben wir für Sie ein unter Corona-Bedingungen mögliches Programm entwickelt.

Auf der großen Bühne präsentieren wir Ihnen »Glückliche Tage« von Samuel Beckett sowie den eigens entworfenen Liederabend: »Out of time. Die mit Abstand besten Songs«. Zu einer Art zweiten Spielstätte, wo ebenfalls die gebotene Distanz im Publikum gewährleistet werden kann, haben wir das obere Foyer umfunktioniert, wo wir Ihnen u.a. szenische Lesungen, Diskussionsrunden und lyrisch-musikalische Abende anbieten.

Selbstverständlich werden wir im Rahmen dieser vielfältigen Veranstaltungen dafür Sorge tragen, dass Sie stets ausreichend physische Distanz zu Ihren Mitmenschen einhalten können und alle Hygieneregeln eingehalten werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen, liebes Publikum, herzlich für Ihre Treue, Ihren Zuspruch und Ihre finanzielle Unterstützung bedanken. Allen beteiligten Mitarbeiter*innen, ob auf oder hinter der Bühne, gilt ebenso unser Dank, da alle kreativ und mit hohem Einsatz auf die täglichen Anforderungen reagieren.

Durch vielfältige Änderungen ursprünglicher Planungen stehen wir vor enormen ökonomischen Herausforderungen. Wir bleiben aber weiterhin zuversichtlich, dass wir Wege finden, um auf alle notwenigen Maßnahmen zu reagieren.

Wir freuen uns auf hoffentlich viele gemeinsame Erlebnisse mit Ihnen - in Ihrem Rheinischen Landestheater.

Tanja Krischer                                        Caroline Stolz
Verwaltungsdirektorin                           Intendantin

Mai/Juni

Liebe Zuschauer*innen, liebe Freund*innen des Rheinischen Landestheaters Neuss,

die theaterlose Zeit ist endlich vorbei. Nachdem die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen am 7. Mai die verantwortungsvolle Wiederaufnahme des kulturellen Lebens in Nordrhein-Westfalen ab dem 30. Mai in Aussicht gestellt hat, bieten wir ab dem 30. Mai bis Ende Juni mit unserem "Kleinen Theater-Sommer" ein "Corona-Sonderprogramm" an.

Mehr zu den Programminhalten, dem Erwerb der Eintrittskarten sowie den Sicherheitsvorkehrungen finden Sie hier:

Theatersommer

Erwerb von Eintrittskarten und Sicherheitsvorkehrungen

Rückgabemöglichkeiten von Eintrittskarten für abgesagte Vorstellungen im Rheinischen Landestheater Neuss im Zeitraum 13.03. bis einschließlich 07.06.2020 sind derzeit nur postalisch möglich. Bitte senden Sie die Originalkarten mit dem ausgefüllten Formular Ticketrückgabe zurück an:

Rheinisches Landestheater Neuss
Besucherservice
Oberstraße 95
41460 Neuss

Sollten Sie Eintrittskarten für unsere Kabarettvorstellungen Hagen Rether, Jürgen Becker, Carmela de Feo haben, so finden Sie hier die jeweiligen Ersatztermine. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Sie wollen mit uns in Kontakt bleiben? Dann folgen Sie uns doch auf Facebook, Instagram oder Twitter oder besuchen unseren MEDIA-Bereich auf unserer Internetseite! Hier gibt es kleine Videotrailer sowie mutmachende Texte von unseren Mitarbeiter*innen! Die Links zu den Kanälen finden Sie unten links auf unserer Homepage.

 

Kalender


Neuss
Auswärts
Premieren
Kinder- und Jugendtheater

Was ist Familie?

 

 

 

 

NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum