Karten+Vorverkauf

Ihr Theaterbesuch in Corona-Zeiten

Was bedeutet 2G genau für Ihren Theaterbesuch?

Hier finden sie die Antwort:

Bei allen Veranstaltungen werden die aktuellen Corona-Entwicklungen berücksichtigt und alle Veranstaltungen werden mit der notwendigen größtmöglichen Sicherheit durchgeführt. In unserer Gastronomie - dem Herzstück - gilt die 2G+ Regelung.

Zur aktuellen Corona-Seite des Landes NRW gelangen sie hier: Einfach anklicken!

Von der 2G-Regelung ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler bis zum 15. Lebensjahr.

Alle Gäste ab sechs Jahren müssen beim Betreten und Verlassen des Theaters, im Foyer sowie in den Sanitärräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen.

Darüber hinaus muss die Maske auch am Sitzplatz während der Vorstellung anbehalten werden.

Besucherinnen und Besucher werden zur Veranstaltung nur eingelassen, wenn sie bei der Einlasskontrolle folgende Nachweise vorlegen können:

1. Nachweis

Geimpft: Impfpass oder Impfbescheinigung einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19. Es werden nur Impfungen mit EU zugelassenen Impfstoffen akzeptiert.

Genesen: Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion (positiver PCR-Test oder ärztliche Bescheinigung). Die Infektion darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen, es sei denn es liegt ein Impfnachweis über eine zusätzliche Impfung vor.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schultestbescheinigung, da angenommen wird, dass sie regelmäßig über die Schulen getestet werden.

Jugendliche ab 16 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, benötigen zur Teilnahme an den Veranstaltungen ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis als ausgedruckter Papierbefund oder digitaler Befund einer Teststelle (kein Selbsttest). Die Testvornahme darf höchstens 24 Stunden zurückliegen. Bei Schüler*innen ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt, die mitzuführen ist. 

Für Kinder und Jugendliche im Klassenverband gilt abweichend von 2G als Nachweis die durch die Lehrkraft bzw. die Schule schriftlich bestätigte Schultestung. Der Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Weitere Information über unseren Besucherservice 02131-26 99 22.

Auch Personen, die sich – beispielsweise aus medizinischen Gründen - nicht impfen lassen können, benötigen einen entsprechenden Nachweis sowie ein negatives Testergebnis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

2. Personalausweis oder anderes amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild, zwecks Altersnachweis.

Personen, die den Nachweis oder Personalausweis bei der Überprüfung nicht vorzeigen können, sind von der Veranstaltung auszuschließen.

Wie sicher ist Ihr Theaterbesuch?

Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht – weder im Leben noch im Theater. Doch wir können Ihnen immerhin sagen, dass…

- alle Vorstellungen nach Maßgabe der geltenden Schutz-und Hygienemaßnahmen stattfinden.

- die Belüftungsanlagen im Rheinischen Landestheater Neuss im Schauspielhaus vier Mal pro Stunde einen kompletten Luftaustausch garantieren – und im Studio sogar fünf Mal pro Stunde. Damit übertreffen sie die Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften. Dafür haben unsere Spielstätten sogar ein Zertifikat bekommen.

- unser geschultes Personal Ihnen einen sicheren und angenehmen Besuch ermöglichen wird und Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung steht.  

- dass uns in Deutschland kein einziger Fall bekannt ist, in dem sich die Besucher*in eines Theaters dort mit Corona infiziert hat.

- dass das Herrmann-Rietschel-Institut in Berlin im Februar 2021 eine Studie herausgegeben hat, die den Theaterbesuch zu den ungefährlichsten Aktivitäten mit sehr niedrigen R-Werten erklärte, niedriger als der Supermarkt-Einkauf mit Maske, das Arbeiten im Büro oder der Besuch eines Fitnessstudios. Nachzulesen ist die Studie übrigens hier.  

Bei uns kommen Sie mit Sicherheit ins Theater! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen!

IHR RLT

NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum