Ewig jung

Keine Termine in Planung.
Dauer: ca. 80 Minuten

von Erik Gedeon

Songdrama

Wie sehen die Schauspielerinnen und Schauspieler unseres Ensembles wohl in 40 Jahren aus? Möglicherweise so, wie wir sie in Erik Gedeons Songdrama »Ewig jung« kennenlernen. Das Stück, das seit über zehn Jahren die Maskenabteilungen zahlreicher deutscher Theater vor größere Herausforderungen stellt und sich beim Publikum stürmischer Beliebtheit erfreut, nimmt uns mit auf eine Zeitreise. Hier trifft sich auf der Bühne des Rheinischen Landestheaters noch immer unser Ensemble, nun als Altenheimgruppe, zum christlichen Gesangsnachmittag. Doch kaum sind sie einen Moment allein, lassen sie besonders in musikalischer Hinsicht ihre Sternstunden längst vergangener Bühnenzeiten wieder aufleben. Denn sie sind im Herzen ewig jung und spielen und singen und singen und singen. Bis der Arzt kommt. Oder vielmehr die zum Spaßverderben geborene Betreuerin, welche gern mal die Stimmung mit blödsinnigen Kinderliedern dämpft oder makabren Anspielungen wenn nötig auch etwas deutlicher wird. Mit Songs wie »Forever Young«, »I Will Survive« und »Born to Be Wild« halten die Alten tapfer dagegen und feiern schamlos das Theater und das Leben.

Hier geht es zum digitalen Programmheft

Besetzung

Schwester Rosa
Frau Schwarz
Herr Blau
Herr Grün

 

Inszenierung
Kostüme
Musikalische Leitung
Dramaturgie
Choreografie
TheaterAktiv
TheaterAktiv
Regieassistenz
Soufflage
Veronika Schepping
Inspizienz
Philip Dreher

Pressestimmen

"80 Minuten, in denen alles passte: die Songs, die Kostüme von Alide Büld, das Bühnenbild von Christina Hillinger, die Regie von Böhm und die Choreographie von Myriam Lifka".

Helga Bittner, NGZ

Termine


NewsletterPresseSpielzeitheftTheater mietenJobsDatenschutzAGBImpressum